Segway

Als führendes Unternehmen im Bereich privater, nachhaltiger Beförderung stellt Segway Produkte her, die das Leben im Bezug auf Arbeit und Freizeit sowie den Alltag verändern. Diese führende Postion im Markt der sogenannten Small Electric Vehicle (SeV) hat sich Segway bereits früh mit der Einführung des Segway Personal Transporter (PT) gesichert.

Entwickelt vom amerikanischen Erfinder Dean Kamen wurde der Segway PT erstmals im Jahre 2001 in der Fernsehsendung „Good Morning America“ der Öffentlichkeit präsentiert. Für die Finanzierung seiner Projektidee konnte Kamen prominente Unterstützer gewinnen. Und so beteiligten sich unter anderem die Unternehmer Jeff Bezos (Amazon-Chef) und Steve Jobs (ehemaliger Apple-Chef) an der Realisierung.

Für die Fertigung des Segway PT wurde in Bedford, New Hampshire eine eigene Fabrik errichtet, in der seit 2006 die zweite Generation mit den Modellen Segway i2 und x2 produziert wird. Die Neuheiten sind unter anderem die revolutionäre „LeanSteer“-Technologie und die Einführung des innovativen InfoKey. Im Jahre 2014 erhielten die Modelle i2 und x2 ein umfangreiches Redesign und charakterisieren sich durch den Zusatz „SE“ (Second Edition).

Die Betrachtung der Verkehrsbelastung und der umweltbedingten Herausforderungen steht heute wie damals für Segway im Gleichgewicht mit dem Verständnis der funktionalen Bedürfnisse der Verbraucher vieles noch einfacher zu erledigen. Heute konzentriert man sich daher besonders auf die Kundenzufriedenheit und definiert durch die Entwicklung von sicheren sowie einzigartigen Geräten die persönlichen Beförderungsmittel im privaten und im geschäftlichen Bereich vollkommen neu.

Der Segway Personal Transporter ist derzeit in über 80 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich.

OBEN